Vielfalt erleben: Qigong und Taijiquan zum Mitmachen

 

Du möchtest gemeinsam mit Anderen wieder in Bewegung kommen? Mit Zuversicht nach vorne schauen? Den Druck und die Anspannung der letzten Monate loslassen? Dann mach mit und entdeckte mit uns die traditionsreichen Bewegungskünste Qigong und Taijiquan.

 

Am 3. Oktober vormittags laden die Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong (BVTQ) sowie die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT e.V. erstmalig zum „Tag der Vielfalt“ ein. Das Programm umfasst kostenlose Mitmach-Angebote in ganz Deutschland, die stil- und verbandsübergreifend Einblicke in die große Bandbreite beider Bewegungskünste geben. Im Zentrum stehen dabei das gemeinsame Eintauchen in den Fluss der Bewegungen, das eigene in Bewegung kommen und bewegt-Werden sowie ein gemeinschaftliches Üben in entspannter Atmosphäre.

 

Qigong und Taijiquan stehen dabei für eine Vielzahl tradierter Übungssysteme, mit denen sich Körperwahrnehmung, Gesundheit und Wohlbefinden verbessern lassen. Gleichmäßige Übungen im Stehen, Sitzen oder Liegen verbinden sich hier mit gesteigertem Atembewusstsein und dem Erleben des eigenen Spürens.  

 

Eingeladen sind alle, die Lust haben, Qigong und Taijiquan in einem freien, unverbindlichen Rahmen auszuprobieren und die vor allem in Pandemie-Zeiten Sehnsucht nach Aktivitäten jenseits der eigenen vier Wände haben. Du bist interessiert? Unter www.vielfalt-erleben.de findest du alle Veranstaltungen in deiner Nähe. Vor Ort gelten die jeweiligen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sowie etwaige Richtlinien der entsprechenden Anbieter*innen.

 

Wer bereits Qigong oder Taijiquan praktiziert und sich selbst mit einem Angebot zum „Tag der Vielfalt“ beteiligen möchte, kann dieses ebenfalls kostenlos unter folgender Adresse einstellen:www.vielfalt-erleben.org